Corona Regeln - Single–Freundeskreis–Favorit-Wiesbaden–Nichtraucher

Single–Freundeskreis–Favorit-Wiesbaden–Nichtraucher seit 1999

Die Webseite dient nur zur Information. Bedingt durch Corona/Covid-19 sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten für eine Nachverfolgung zu speichern.
(Auch zu unserer Sicherheit.) Teilnahme an den Veranstaltungen beinhaltet das Einverständnis zur Veröffentlichung aufgenommener persönlicher Bilder.
Sollten sich Personen auf Bildern finden und dies nicht wollen, bitte melden, ich werde sie pixeln.
Bitte nach unten scrollen !!!
Wir, Singles im Rentenalter und jünger, wandern jeden zweiten Sonntag bei fast jedem Wetter, ab 13 Uhr.

23 Jahre Favorit
Die Freizeit aktiv gestalten und nette Leute kennenlernen.
Nicht kommerziell, keine Partnervermittlung

Nächste Sonntagswanderung am 11.12.2022
Nächster Stammtisch am 15.12.2022
Wir wünschen Euch glückliche und erholsame Adventstage fernab von Stress und Hektik
26.12. Montag - 2. Weihnachtsfeiertag  
  Kleiner Weihnachtssparziergang am Hafen oder Rhein,
Treff: 15.00 Uhr Parkplatz Kleinaustraße, 65201 Wiesbaden,
Einkehr zum Chinesisch-mongolischem Weihnachtsbuffet, Preis für jede Person 27,90 Euro, ohne Getränke,
Treff: 16.30 Restaurant "Chinakrone", Hagenauer Straße 40C,  65203 Wi-Biebrich,
Organisation und Info: Renate R. Tel.: 0162-3294546
Bitte anmelden - wegen Reservierung fürs Lokal (Nur Sparziergang geht ohne Anmeldung, einfach Punkt 15.00 Uhr am Parkplatz sein.)
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Corona Regeln

Mit einer neuen Verordnung – zu finden unter „Rechtliche Grundlagen“ – hebt die Landesregierung die Isolationspflicht für positiv auf das Corona-Virus getestete Personen ab Mittwoch, 23. November 2022, auf.
Corona-Infizierten mit Krankheitssymptomen wird zugleich dringend empfohlen, die Wohnung möglichst nicht zu verlassen, um schnell wieder gesund zu werden und niemand anderen zu gefährden.
Zur Pressemitteilung
Anstelle der Isolationspflicht gilt ab Mittwoch, 23. November 2022:
Für positiv getestete Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren besteht mindestens fünf Tage nach dem ersten positiven Test:
  • eine Maskenpflicht außerhalb der eigenen Wohnung. Unter freiem Himmel kann die Maske unter Einhaltung der Abstandsregeln (1,5 Meter) abgesetzt werden.
  • ein Betretungs- und Tätigkeitsverbot für Krankenhäuser, Altenheime, Obdachlosenunterkünfte sowie weitere Einrichtungen mit vulnerablen Personen oder erhöhten Infektionsgefahren – sowohl für Besucher wie auch für Personal. Vom Betretungsverbot ausgenommen sind unter anderem Personen, die in der Einrichtung behandelt beziehungsweise betreut werden, sowie Polizei- und Rettungskräfte, soweit dies zur Erfüllung des Auftrages zwingend erforderlich ist.
Ab 01.10.2022 für Hessen

Am Samstag, 1. Oktober 2022, trat eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Mit dieser angepassten Corona-Schutzverordnung – zu finden unter "Rechtliche Grundlagen" – bleiben die Regeln im Kern zunächst unverändert bestehen. Dieser Schritt ist nötig, da es durch das neue Bundesinfektionsschutzgesetz (IfSG) eine neue gesetzliche Grundlage gibt.

Die wichtigsten Regeln im Überblick:
  • auch weiterhin Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr, weil hier regelmäßig viele und ständig wechselnde Menschen auf engem Raum zusammenkommen. Eine medizinische Maske ist weiterhin ausreichend, eine FFP2-Maske wird aufgrund des besseren Schutzes empfohlen.
  • Neu: Das bundesweit geltende Bundesinfektionsschutzgesetz schreibt ab 1. Oktober das Tragen einer FFP2-Maske (oder vergleichbar) im Fernverkehr vor. Eine medizinische Maske ist hier nicht mehr ausreichend.
  • FFP2-Pflicht – aufgrund des Bundesinfektionsschutzgesetzes zudem beim Betreten von vulnerablen Einrichtungen. Das sind beispielsweise Krankenhäuser und Pflegeheime. Besucherinnen und Besucher müssen sich dort auch weiterhin vorab testen. Ein aktueller Schnelltest ist ausreichend.
Ab 02.04.2022 für Hessen



Basisschutz = Maskenpflicht im ÖPNV, in Krankenhäusern, Pflege- und Altenheimen, in Arztpraxen, beim Rettungsdienst oder auch in Sammelunterkünften für Obdachlose und Geflüchtete + wo das Hausrecht es vorschreibt.
Testpflicht nur noch in Krankenhäusern und Pflege- und Alteneinrichtungen.
In hessischen Schulen bis Ende April drei Tests pro Woche - für Ungeimpfte sind sie Pflicht.
Ab 02.04.2022 für Hessen















Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt